Grepolis

grepolis

Grepolis ist das dritte browserbasierte MMO des deutschen Spielentwickler InnoGames. Wie auch Tribal Wars kannst Du Grepolis kostenlos spielen und es ist ein Strategiespiel dieses deutschen Studios, in welchem Du das Spiel mit einer einzigen Stadt startest und diese in ein weitläufiges Reich ausbauen musst. Jedoch ist der Handlungsort dieses Mal nicht das mittelalterliche Europa, sondern die Wiege der westlichen Zivilisation, das antike Griechenland.

Griechenland ist eine fesselnde Nation, wo Reichtum und Kriegsführung miteinander verbunden sind, was eine faszinierende Kombination ist, welche am besten durch eine Unzahl von griechischen Mythologien dargestellt werden und von großen Kriegen, den Göttern, Helden und Nationen erzählt. In diesem Browsergame kannst Du genau das erwarten, denn in diesem Strategiespiel werden die Spuren der alten Götter durch das Spielgeschehen erforscht und dein wissen über die griechischen Mythen aufgefrischt. In diesem Strategiespiel wirst Du den Standort deines Reiches aus vier Standorten auf einer griechischen Insel wählen müssen, nämlich Nordwesten, Nordosten, Südwesten und Südosten. Danach ist deine erste Aufgabe eine Polis zu erbauen, eine kleine Stadt, die später erweitert werden kann, wenn Du weitere Stufen aufgestiegen bist. Wie in ähnlichen Aufbauspielen sind jedoch Ressourcen die grundlegende und wichtigste Grundlage für deine Stadterweiterung.

Deine Nachbarn im Grepolis Browsergame

Nachdem Du dich mit deiner Stadt vertraut gemacht hast, wirst Du mit der nächsten Funktion dieses Strategiespiels bekannt gemacht, nämlich der Insel Übersicht. Die Welt von Grepolis ist nämlich nicht ein einziger riesiger Kontinent, sondern besteht aus Hunderten von Inseln, wobei jede Insel rund zwanzig Spieler umfasst. Dieses Browsergame teilt diese Funktion als auch das ganze griechische Thema mit einem anderen Browser Strategiespiel, welches den Namen Ikariam trägt. Doch während Ikariam ein etwas Cartoon-artiges Thema besitzt, ist Grepolis viel „realistischer“. Spieler kontrollierte Städte befinden sich immer in der Nähe der Küste, während Computer gesteuert „Bauerndörfer“ im Inland gefunden werden können. Wenn Du dein Reich erweitern möchtest, kannst Du weitere Städte auf kleineren Inseln in der Nähe deines Startbereiches finden. Was dieses Browsergame jedoch wirklich von den meisten anderen Spielen in diesem Genre abhebt, sind die Interaktionen zwischen den Spielern und den computerkontrollierten Städten im Landesinneren.

Farmer zahlen einen Tribut bei Grepolis

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Du kannst Grepolis kostenlos spielen und ebenfalls Truppen zu diesen computergesteuerten Städten schicken, um sie für Ressourcen zu überfallen. Aber sie sind nicht nur statische Ressourcen Piñatas, denn Du musst die „Stimmung“ dieser Städte sorgfältig überwachen, denn solltest Du sie zu oft überfallen, werden die Stadtbewohner anfangen sich zu verteidigen. Zusätzlich kann die „Stärke“ dieser Städte von jedem Spieler auf der Insel erhöht werden, weshalb diese Dynamik die Spieler dazu zwingt zu kooperieren. Wenn also ein Spieler computergesteuerte Städte überfällt, ohne einen Beitrag zu ihrer Stärke zu leisten, kann er oder sie auch schnell den Zorn der anderen Spieler auf der Insel zu spüren bekommen. Dieses System zwingt Nachbarn zum gegenseitigen Eigeninteresse zu kooperieren, auch wenn sie militärisch unausgerichtet bleiben. Diese computergesteuerten Städte dienen Dir auch als Handelsposten, in welchem Du deine Ressourcen austauschen kannst. Der Wechselkurs fällt in der Regel nicht zu deinen Gunsten aus, aber der Zweckmäßigkeits-Faktor kann dieses Feature immer noch lohnend machen.

Clevere Forschung im Strategiespiel Browsergame

Ein Merkmal, welches dieses Browsergame etwas komplizierter aber auch interessanter macht, ist die Forschung, welche an der Akademie durchgeführt wird. Während Du im weiteren Verlauf des Spiels deine Akademie weiter ausbaust, wirst Du mit Forschungspunkten belohnt. Verschiedene neue Technologien werden Dir ebenfalls zur Verfügung stehen, wenn deine Akademie neue Stufen aufsteigt, welche jedoch alle eine unterschiedliche Mengen von Forschungspunkten benötigen, um freigeschaltet zu werden. Die maximale Anzahl von Forschungspunkte, welche deine Stadt besitzen kann, ist 172 (160 aus der Akademie und 12 aus einer Bibliothek). Dies bedeutet, dass Du nicht alles in einer bestimmten Stadt auf einmal erforschen kannst, weshalb Entscheidungen getroffen werden müssen.

Du musst einige Städte auf die Produktion von Kriegsschiffen spezialisieren, während andere auf Landeinheiten ausgerichtet werden können. Weitere Entscheidungen umfassen die Auswahl, welchen antiken Gott eine Stadt in ihrem Tempel verehren wird, wobei vier Götter in diesem Browsergame zur Auswahl stehen: Zeus, Poseidon, Hera und Athena. Jeder Gott verfügt ebenfalls über eine Reihe von göttlichen Kräften und ermöglicht die Ausbildung von zwei der acht mythologischen Einheiten. Solltest Du jedoch mehrere Städte beherrschen, kannst Du einen anderen Gott an jeden dieser Städte zuteilen und hast so einen Zugriff auf alle Kräfte und Einheiten.

Grepolis bietet nicht nur Kriege in der Antike

Spiele wie Grepolis sind um eine Spielerinteraktion gebaut, insbesondere der PvP-Art, aber keine Sorge, denn Neulinge erhalten eine 7-tägige Schonfrist, in welcher Du immun gegen Angriffe bist. Diese Zeit solltest Du am besten dazu verwenden, um die Abwehrkräfte deiner Stadt zu verstärken und dich mit deinen Inselnachbarn zu verbünden. Du kannst Grepolis kostenlos spielen und auf lange Sicht solltest Du dich aber vielleicht einer mächtigeren Allianz anschließen.

kostenlos Grepolis spielen